Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Wir verpflichten uns zu Transparenz!

Wer für das Gemeinwohl tätig wird, sollte der Gemeinschaft sagen:

Was die Organisation tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet

werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Auf Initiative von Transparency Deutschland e. V. haben zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft zehn grundlegende Punkte definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte.

Den Wortlaut der Initiative und der Selbstverpflichtungserklärung finden Sie hier

Initiative_Transparente_Zivilgesellschaf
Adobe Acrobat Dokument 797.2 KB

Die Ein-Zehntel-Stiftung hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen und unterstützt die offene Information:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Ein Zehntel Stiftung

Theodor-Veiel-Strasse 86

70374 Stuttgart

 

Gründungsjahr: 2009

 

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Satzung EinZehntelStiftung mit Präambel.
Adobe Acrobat Dokument 37.0 KB

Zu unserer Motivation und Zielen gelangen Sie hier

3. Datum des jüngsten Bescheides vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft

  • Wir sind wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Stuttgart-Körperschaften StNr. 99033/35712 vom 01.08.2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer bis zum 31.12.2021 befreit.
  • Die Ein Zehntel Stiftung ist berechtigt, für Spenden, die zur Verwendung für die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit zugewendet werden, Zuwendungsbescheinigungen nach dem amtlich vorgeschriebenen Vordruck (§50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

 

Freistellungsbescheid 2017
FB EZS vom 01.08.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 508.0 KB

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Siehe Über uns

 

5. Bericht über die Tätigkeiten der Organisation

Siehe Stiftungspost/Newsletter

 

6. Personalstruktur

Die Stiftungsarbeit wird ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement durchgeführt, um Kosten für hauptberufliche Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, Honorarkräfte, geringfügig Beschäftigte oder Zivildienstleistende zu vermeiden. Siehe Über uns

 

7. Mittelherkunft

Der Stiftung finanziert sich über Spenden. Einzelheiten zur Mittelherkunft siehe Finanzberichte

 

8. Mittelverwendung

Der Ein Zehntel Stiftung ist es wichtig, dass alle Spenden zu 100 % für die Förderprojekte verwendet werden. Deshalb werden die gesamten Verwaltungskosten, die regelmäßig weniger als 5 % des Spendenaufkommens betragen, von den Vorständen der Ein Zehntel Stiftung getragen. Einzelheiten zur Mittelverwendung siehe Finanzberichte.

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit

• Keine

 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent des gesamten Jahreseinkommen ausmachen

• Bisher Keine, siehe im Einzelnen Finanzberichte

 

Zusätzliche Punkte, die uns wichtig erscheinen:

 

Unsere Bank

Die Geldgeschäfte der Ein Zehntel Stiftung werden über die GLS Bank abgewickelt, bei der auch das Stiftungskapital angelegt ist. Wir haben uns für diese Bank entschieden, weil sie für verantwortungsvollen Umgang mit Geld steht. Die bei der GLS Bank angelegten Gelder werden ausschließlich in wirtschaftliche, ökologische, soziale und sozial sinnvolle Projekte investiert.

 

Vermeidungsstrategien der Korruption

Wir befassen uns eingehend mit dem Thema der Korruption in zivil gesellschaftlichen Organisationen und ganz besonders mit der Korruptionsprävention, siehe Vermeidungsstrategien der Korruption