Abgeschlossene Projekte

2011 - 2013: One Love One World

Die Ein Zehntel Stiftung förderte 2011 bis 2013 OneLoveOneWorld, ein im Jahre 2009 gegründeter gemeinnütziger Verein, der in Siegen seinen Sitz hat.

Frau Theis und Frau York, zwei ehemalige Studentinnen der Sozialen Arbeit sind die Gründerinnen des Vereins. Sie konnten sich durch mehrere Aufenthalte in Nepal ein konkretes Bild über die Situation in Nepal verschaffen.

OneLoveOneWorld führt Straßenarbeit mit Straßenkindern in verschiedenen Bezirken in Kathmandu durch. Des Weiteren wurde Anfang 2011 die erste Wohngruppe für Straßenkinder eröffnet, in der bis zu 8 Kinder ein familiäres zuhause finden können, in welchem sie individuell gefördert werden. Die Eröffnung einer Wohngruppe, die speziell auf die Bedürfnisse von Straßenmädchen und Jungen, die nicht mehr zu Hause leben können und wollen, startete ab Dezember 2011 und ist bis heute erfolgreich. Die Ein Zehntel Stiftung hat hier 2011 - 2013 die Anschubfinanzierung massgeblich unterstützt.

Homepage OneLoveOneWorld: http://onelove-oneworld.org/

2013-2015: Projekt SCHNITTstelle mit dem Verein Mohau e.V.

Mit einem Projekt mit dem Namen SCHNITTstelle förderte die Ein-Zehntel-Stiftung den Verein Mohau e.V.

Der Verein Mohau arbeitet in diesem Handarbeitsprojekt mit der Partnerorganisation Tshega zusammen, ein Organisation vor Ort, die Frauen mit existentiellen Nöten in Fobeni Village, Südafrika, die Möglichkeit bietet, ihre häusliche und familiäre Situation selbstständig und nachhaltig zu verbessern. Durch ein geregeltes Einkommen und eine langfristige Arbeitsstelle eröffnet sich den Müttern und Frauen eine Chance Selbsthilfe zu erleben.

Die Anschubfinanzierung hat die Ein Zehntel Stiftung solange mitgetragen, bis das Projekt wie geplant ohne zusätzliche Förderung laufen konnte und sich nun selbst trägt.